Jetzt kontaktieren! 05323 / 96 32 110 | 0157 / 80677623

SEO als Faktor sehen

Suchmaschinenoptimierung war und ist schon immer ein ewiges Auf und Ab, ständig ändern sich Faktoren und jede SEO Agentur hat ihren eigenen Standard, was ein Durcheinander! Auch bei SEO Tools ist immer wieder eine gewisse "Eigenstandarisierung" zu beobachten und niemand kann wirklich sagen welches SEO Tool das Optimum ist.

Vereinfacht

SEO

Eine der Änderungen die wirklich etwas unerwartet kam, war das Ende des öffentlichen Google Page Ranks (PR), somit war ein wichtiger Faktor plötzlich nicht mehr existend. Einen Aufschrei gab es in der SEO Szene nicht, was mich auch eher verwundert hätte, zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch Projekte die bereits die PR 5 Marke geknackt hatten, dafür im Alexa Ranking noch keine gute Figur gemacht hatten.

Dadurch dass der Google PR nicht mehr öffentlich verfügbar ist, wurde SEO doch ein wenig einfacher da man sich nun nicht mehr so extrem auf einen Faktor einschießen musste.

Wer rankt wo?

Wir haben das Glück nicht nur an Google gebunden zu sein, neben Bing, Yahoo und Co. tummeln sich auch viele kleine Suchmaschinen im Netz, die man unmöglich alle abdecken kann. Nicht jede Suchmaschine nutzt auch den selben Algorhytmus und rankt dementsprechend unterschiedlich. Hier kann vor allem die Zeit einen großen Teil zum Ranking beitragen, sowie die regelmäßige Neugestltung einer Website sowie reichlich frischer Content.

Aus diesem Grund sollte man seine Website für die Suchmaschinen optimieren in denen man defintiv gefunden werden will und dabei auch die aktuellen Webstandards nicht aus den Augen verlieren.

SEO

Backlinks & Traffic

SEO

Backlinks werden oft als großer SEO Faktor beschrieben, doch kann man dies auch aus einem anderen Winkel betrachten. Eine große Masse an Backlinks ist zwar schön anzusehen, doch muss man hier auch immer sich die Frage stellen ob diese auch den gewünschten Traffic generieren. Somit sind wir auch hier wieder einmal bei der Qualität angekommen, nicht jeder Link kann den gewünschten Besucherzuwachs bringen. Denn nicht alle Websites können den ersten Platz bei Google & Co. belegen. Es stellt sich also herraus das hier das Motto "Viel hilft viel" nicht stimmen kann, auch wenn SEO Tools eher die Masse der Links als die tatsächliche Qualität bewerten. In meinen Augen ein grober Fehler.

Man sollte also darauf achten möglichst gut besuchte Websites als Backlinks zu erhalten und sich im Anschluss auch auf das Alexa Ranking fixieren, denn dieses ist doch sehr Aussagekräftig.

Meta Tags & Technik

Wenn man sich an die Basics hält kann man auch ohne große Agentur gute Ergebnisse erziehlen, d.h. individuelle Meta Tags für jede Seite, Keywords im Content einpflegen, immer eine aktuelle Sitemap zur Verfügung stellen - dann klappt es auch mit den Suchmaschinen.

Zum Schluss muss ich meine eigenen Gedanken noch mal zu Worte bringen, mir fällt direkt auf dass wir es als Webmaster vor einigen Jahren noch wesentlich mehr Arbeit in eine gute SEO investieren mussten, doch heute kann auch viel Traffic durch Social Networks generiert werden.

SEO

Geschrieben am: 19.06.2018 von Thorsten Wolske

Neueste Artikel

Der W3C Standard, warum wird dieser so wenig beachtet?
Artikel lesen.

Warum SEO in den letzten Jahren einfacher wurde.....
Artikel lesen.

Baukästen vs. Costum Page, welche Option wählen?
Artikel lesen.

Datenschutz

Diese Website nutzt Cookies, mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Follow @

FacebookFacebook

TwitterTwitter

Google PlusGoogle+

RSS FeedRSS Feed

Kontakt

Sehr geehrte/r Besucher/in von 4lc.eu,

bevor Sie uns über das Kontaktaktformular erreichen können benönitgen wir eine Erlaubnis von ihnen um ihre Daten zu verbreiten. Dies geschieht in Zwei Schritten, zunächst bestätigen Sie uns diesen Hinweis. Im Anschluss wird ihnen das Kontaktaktformular zu Verfügung gestellt, welches weitere Hinweise enthält.